Familie Römer - 90 Jahre Unternehmertum

 

Im Jahr wirtschaftlich und gesellschaftspolitisch schwierigen 1922 gründete Albert Lorenz Römer im 3. Bezirk ein Lebensmittelgeschäft mit einem angeschlossenen Molkereibetrieb.
Bis zum Beginn des 2.Weltkrieges versorgte dieser Betrieb auch Teile der angrenzenden Bezirke.
                                             
Nach dem Abzug der Besatzungsmächte und der Stabilisierung der Wirtschaft wurde im 10.Bezirk ein genossenschaftlicher Molkereibetrieb erbaut, dem Dr.Albert Römer in seiner Funktion als Geschäftsführer und Anteilsinhaber vorstand.
Im Rahmen der damals geltenden Milchwirtschaftsordnung versorgte dieses Unternehmen 17% des Marktes von Molkereiprodukten in Wien.
Die Transporte der Rohmilch aus dem weiteren Umkreis von Wien erfolgten mit eigenen LKW-Tankwagen.
In den Folgejahren wurde der Fuhrpark den wirtschaftlichen Anforderungen des Marktes entsprechend ausgeweitet.

Im Jahr 1970 gründete Dr.Albert Römer ein international tätiges Speditionsunternehmen, das sich auf Tankwagentransporte spezialisierte.

Gegen Ende 1978 kauften Beatrix und Renate Römer den Großteil des Fuhrparks für den nationalen Transportbereich, die RÖMER GmbH Spezial-u.Tanktransporte war geboren.

Im Jahr 1982 erfolgte die Übersiedlung in den 21. Bezirk, im Jahr 1984 wurde auf diesem Standort zusätzlich eine Tankreinigungsanlage in Betrieb genommen.
Sowohl Lebensmitteltransporte als auch Transporte von Chemikalien wurden für internationale und nationale Geschäftspartner durchgeführt.

Bedingt durch den EU-Beitritt, die Marktliberalisierung und die sich laufend ändernden Marktanforderungen wurde das Unternehmen im Jahr 2011 in die Nähe der Hauptkunden in den 22. Bezirk verlegt.

Seit 1.3.2012 ist Frau Beatrix Römer alleinige Inhaberin und Geschäftsführerin der RÖMER GmbH.